Xylit

Trägerstoff für die homöopathischen Wirkstoffe ist der natürliche Zuckeraustauschstoff Xylit. Das aus Pflanzenmaterial gewonnene Xylit hat nahezu die gleiche Süßkraft wie Saccharose und besitzt karieshemmende Wirkung. Das ist besonders bei Säuglingen und Kleinkindern wichtig, deren Gebiss noch nicht ausgeprägt ist. Eine leicht abführende Wirkung kann beim Verzehr in höheren Dosen auftreten, die allerdings durch die Gabe von homöopathischen Kügelchen bei weitem nicht erreicht werden. Dazu müsste der gesamte Inhalt einer Packung Osanit auf einmal verzehrt werden!

Auch die EFSA (European Food Safety Autority) bescheinigt: „Xylitol -Kaugummi verringert das Kariesrisiko bei Kindern.“ Allerdings sollte man Kindern unter 3 Jahren keinen Kaugummi wegen der Erstickungsgefahr geben. Bei den kleinen homöopathischen Kügelchen ist das unproblematisch.