Magnesium phosphoricum C6

Magnesium phosphoricum ist sehr gut geeignet bei krampfartigen, schneidenden und stechenden Schmerzen während der Zahnung, wenn die Verdauungsorgane mitbeteiligt sind. Magnesium phosphoricum ist ein bekanntes homöopathisches Mittel für die Behandlung von Koliken und Krämpfen. Besonders häufig wird es bei Säuglingen mit Blähungskoliken eingesetzt, wenn diese die Beine anziehen und unter heftigen Schmerzen leiden. Besonders, wenn der Stuhl sehr sauer ist und die Kolik zu Durchfällen unvermittelt nach dem Essen führt, ist an Magnesium phosphoricum zu denken. Das Mittel hat einen engen Bezug zu den Nerven und der glatten Muskulatur. Es enthält auch Phosphor, der in der Homöopathie bei Menschen und Krankheitszuständen verabreicht wird, bei denen eine schnelle Erschöpfung die Beschwerden kennzeichnet.